Babyklamotten: Lieblingsoutfits in den ersten 6 Monaten

Lieblings outfits baby

Ich liebe Fashion und speziell Babyklamotten könnte ich die ganze Zeit kaufen (und mache es auch viel zu viel….ahhhh). Es hat und macht mir auch immer noch jeden Tag Spaß Linos Outfit auszusuchen. Zuerst wollte ich den Blogpost zu meinen Lieblingsoutfits im ersten Jahr machen, aber als ich dann die Fotos der ersten Monate durchgeguckt habe, war schnell klar, dass das viel zu viele sein werden, deswegen beschränken wir uns hier auf die ersten 6 Monate. Ganz oft tat es mir richtig leid, dass Lino diese schönen Sachen nur ein paar Mal anziehen konnte, weil die ganz Kleinen ja doch sehr schnell aus ihren Babyklamotten rauswachsen. Und manchmal hab ich mich sogar ein bisschen gefreut, wenn es mal wieder eine kleine Poopieexplosion oder Spuckerei gab, so dass ich sein Outfit am Tag noch ein- oder zweimal wechseln musste :).

Hier seht ihr also viele unserer Lieblingsoutfits der ersten 6 Monate und ich freue mich jetzt schon darauf, wenn Baby Nr. 2 diese anziehen kann!

1. Nijntje Strampler aus Nicki

Nijntje Onesie
Nijntje Strampler in einer für Neugeborenen etwas ungewöhnlichen Farbe, aber trotzdem total süß

Dieser Strampler war wirklich winzig (Gr. 50), ist aber am Bauch eher weit geschnitten, dafür aber total gemütlich und Lino sah wirklich zuckersüß darin aus. Er hat den Strampler von seinem Cousin geerbt, der bei Geburt sogar noch kleiner war als Lino. Den kleinen Hasen Nijntje (aka Miffy) aus Holland finden wir eh total süß und mittlerweile hat Lino auch ein Stofftier, einen Kleiderhaken und eine kleine Schüssel von dem niedlichen Häschen.

2. Monster Schlafanzug von Carter’s

Der Po und die Füßchen waren am süßesten.

Diesen lustigen Schlafanzug hat Lino von seiner Tante Alex aus Miami mitgebracht bekommen. Das war mein letzter Urlaub vor Lino und wir haben damals schon die Babyläden und vor allem Carter’s unsicher gemacht. Da es bei Carter’s in den USA fast immer einen Sale gibt, sind die Sachen auch verhältnismäßig günstig. Seit gut 1,5 Jahren gibt es Carter’s auch bei Zalando, aber mit einem wesentlich kleineren Sortiment.

3. Petit Bateau Strampler aus Nicki

Petit Bateau Strampler
Dieser Strampler hat mich immer an ein Superheldenkostüm erinnert.

Dieser Strampler sitzt total schön (wie alles von Petit Bateau bei Lino) und Lino sah wie ein kleiner Captain America darin aus. Die Knopfleiste ist auf dem Rücken, weswegen die Vorderseite besonders hübsch aussieht.

4. Oberteil und Fuchsleggings von Zara

Zara Fuchs
Eins von Linos ersten „Nicht-Strampler“ Outfits.

Bei Zara in der „Mini“-Kollektion gibt es ganz oft schon „richtige“ Outfits für die ganz kleinen Babies. Ich liebe diese matchy matchy Kombis aus langärmligen Oberteil und Leggings bei Zara. Und ich habe mich damals sofort in diese Fuchsleggings verliebt. Baby Nr. 2 wird definitiv auch ein paar solcher Outfits haben.

5. Cosilana Babyleggings und Petit Bateau Kurzarm Body

Cosilana Petit Bateau
Ein schönes, gemütliches Sommeroutfit für kleine Babys.

Dieses Outfit ist eher durch Zufall entstanden. Die Babyhose von Cosilana war das erste Wolle-Seide Teil, was ich für Lino gekauft habe, nachdem mich eine befreundete Mutti von den ganzen funktionalen Vorteilen von Wolle-Seide Sachen überzeugt hat. Die Babyhosen speziell sind sehr praktisch, weil das Bündchen weit und weich ist und auch die Fußenden umgestülpt werden können. Die Hose passt Lino jetzt noch mit 1,5 Jahren, eben weil man zu Beginn alle Enden gut umkrempeln konnte und das Material sehr stretchig ist. Den Body von Petit Bateau habe ich dann noch kurzfristig gekauft, weil der Sommer einfach so heiß war. Das Muster auf dem Body besteht aus ganz vielen, kleinen, bunten Tieren. Und ich fand einfach, dass Hose und Body total schön zusammen gepasst haben.

6. Stylischer Strampler von Little Marc Jacobs

Little Marc Jacobs
Wenn die Hosenträger aufgedruckt sind, können auch schon die Kleinsten welche tragen ;).

Diesen schönen Strampler von Little Marc Jacobs haben wir von einem Freund geschenkt bekommen. Solche „dekadenten“ Anziehsachen kaufen wir normalerweise nicht selber für Lino und deswegen war dieses Outfit schon etwas Besonderes, worauf wir auch gut Acht gegeben haben. Das Design ist cool mit einem kindlichen, lustigen Twist (wie eigentlich alle Sachen von Little Marc Jacobs) und die Qualität auch super. Der Strampler war toll für den Sommer, da er aus einem dünnen Baumwollstoff gemacht ist.

7. Sternenhimmel Strampler von H&M

H&M Strampler Weltall
Kosmos Strampler von H&M

Als ich diesen Strampler auf der Website von H&M entdeckt habe, habe ich keine Sekunde gezögert und zack war er im Warenkorb. Ich liebe das komplette Design. Sternenhimmel finde ich eh total schön, außerdem fand ich es ganz cool, dass es auch mal was in schwarz unter den Babyklamotten gab, was trotzdem süß war und der Mond auf dem Strampler ist dann noch das kleine gewisse Extra. In dem gleichen Muster hat Lino dann auch noch eine Krabbeldecke, eine Mütze und einen Wickelbody bekommen (ging nicht anders ;)).

8. Streifen Oberteil von Zara/Petit Bateau und distressed Jeans von H&M

Zara Oberteil H&M Jeans
Streng genommen sind es 2 Outfits, aber da sie sich so ähnlich sind, habe sie hier unter einen Punkt gepackt.

Zum ersten Mal hat mein kleines Baby hier richtige Jeans getragen und dann auch noch direkt so eine coole verwaschene, zerissene Variante. Wir hatten 2 Lieblingsoberteile mit klassischen blau-weißen Streifen zu dieser Jeans, die sehr ähnlich waren. Ein dünneres Langarmoberteil von Zara mit einer kleinen, aufgestickten, goldenen Krone (eigentlich aus der Mädchenabteilung, aber meiner Meinung nach total unisex) und einen schönen Pulli mit blauem Wal von Petit Baetau, der ein Geschenk von unserer Freundin Fanny war. Unser kleiner großer Mann :).

9. Mix & Match Outfit mit Hose von Bellybutton, Schlupfhemd von Cosilana und DIY Halstuch

Cosilana & Bellybutton
Mit diesem Outfit ging auch die Ära der selbstgenähten Dreiecktstücher los.

Die Einzelteile dieses Outfits habe ich alle separat gekauft mit keiner bestimmten Kombi im Kopf, deswegen habe ich mich damals ganz besonders gefreut, dass es zusammen dann so cool aussah. Das Schlupfhemd von Cosilana aus Wolle-Seide habe ich eigentlich zusammen mit der Babyhose gekauft (was zusammen auch sehr süß aussieht) und dazu hat dann ganz gut mein erstes selbstgenähtes Dreeickstuch für Lino gepasst (seitdem hat Lino und viele seiner Babyfreunde noch unzählige weitere Halstücher bekommen). Die Hose mit den Crosses von Bellybutton fand ich sehr cool und habe dafür einen Gutschein genutzt, den ich zu Linos Babyshower geschenkt bekommen habe.

10. Halloween-Outfit von Zara

Halloween Zara
Zwar kein Kostüm, aber trotzdem schön halloweenmäßig.

Ich bin ein großer Kostümfan, aber da wir zu Linos erstem Halloween im Urlaub waren, wusste ich, dass es keine Gelegenheit geben würde ein Kostüm anzuziehen. Deswegen habe ich mich auf ein süßes Halloween Outfit mit Fledermäusen und Geistern von Zara beschränkt. Insgesamt mag ich es Linos Outfits thematisch verschiedenen Feiertagen, wie Weihnachten oder Ostern anzupassen (und das nutze ich voll und ganz aus so lange er noch nicht protestiert 🙂 und da gibt es bei Zara zum Glück ganz oft eine schöne Auswahl solcher Babyklamotten.

11. Baby Gap Wolkenstrampler

Baby Gap
Dieser Strampler hat Lino auch ein knappes Jahr später noch gepasst, aber mit einem anderen coolen Fit.

Diesen Strampler habe ich auch damals in dem Urlaub in Miami bei Gap gekauft. Ich fand er hat so eine Fröhlichkeit ausgetrahlt und war total weich. Der Fit ist zwar etwas locker, aber dadurch hat der Strampler dann fast 1 Jahr später noch als kurzer Romper gepasst. Und da sagt man, dass Babys so schnell aus ihren Sachen raus wachsen ;).

Leider wird es die meisten von den oben gezeigten Babyklamotten nicht mehr zu kaufen geben, da alles aus 2015 stammt, aber bei den meisten Marken sind die Kollektionen jede Saison ähnlich nur mit neuen Mustern und da wird man bestimmt fündig, wenn Euch ein spezielles Outfit besonders gefallen hat.

 

Du magst vielleicht auch

1 Kommentar

  1. Die Outfits sehen richtig toll aus, einfach nur wunderschön. Da kann man garnicht sagen, welches das Beste ist, weil sie einfach alle richtig toll sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.